zurück zur Übersicht

Philosophie im Vinaria Weinguide 2014/15 bestätigt

In dem einst den Habsburgern als Sommerresidenz dienenden Barockschloss beheimatet, wurde das Weingut in seiner heutigen Form Mitte der 1950er-Jahre etabliert. Nach einer umfassenden Restrukturierung Anfang des Millenniums befindet sich Schloss Halbturn heute im Besitz von Markus Graf zu Kœnigsegg-Aulendorf, Max Erbgraf zu Kœnigsegg-Aulendorf und – als geschäftsführender Gesellschafter – Dieter Hoffmann-Unzog. Neben 42 Hektar am Wittmannshof mit seinen Rotschotterböden mit eingelagerten Kalksedimentschichten gibt es auch knapp acht Hektar in der Joiser Spitzenried Jungenberg, in der sich Muschelkalkböden mit Schichten aus Buntschiefer und hohem Tongehalt wie auch Quarzanteilen befinden. Das Weinsortiment besteht aus zwei Segmenten: Den Einstieg in die Weinwelt von Schloss Halbturn bilden die Weine der Kœnigsegg-Linie, die ihrerseits in Classic (Stahltank) und Premium (gebrauchte Holzfässer) eingeteilt werden: mehrheitlich Rotweine von ansehnlicher Qualität, aber auch weiß, rosé und sogar schäumend, bei denen Frucht, Harmonie und Sortencharakter im Vordergrund stehen. Das Premiumsegment enthält wiederum die Cuvéeweine mit Namen Imperial, von denen es sowohl eine rote als auch eine weiße Variante gibt, sowie die sortenrein abgefüllten Charakterweine der Serie „Schloss Halbturn“, die ausschließlich in kleinen Holzfässern ausgebaut werden. Darüber hinaus werden diese in beeindruckender Jahrgangstiefe und verschiedensten Flaschenformaten (von 0,375 bis 15 Liter) angeboten. Das aktuelle Sortiment umfasst den Jahrgang 2009 bei den Kœnigsegg-Weinen sowie den angesichts der Herausforderungen des Jahrgangs bemerkenswert gut gelungenen 2010er bei den Premiumweinen – besonders beeindruckend ist der St. Laurent sowie der Imperial Rot, die Spitze beansprucht aber der Jungenberg. Vinaria Weinguide 2014/15 Seite 334, psch

KŒNIGSEGG Premium Zweigelt Reserve 2009 | 3 von 5 Sternen
€€€ Recht volle Kirsch-Weichsel-Nase, frisch, würzig, wohldosiertes Holz; sehr saftig und fruchtbetont, mittelkräftig, lebhaft, saftig, pikanter Säurebiss, knackig, gut abgestimmt. PLV, FUN

SCHLOSS HALBTURN St. Laurent 2010 | 4 von 5 Sternen
€€€€€€ Anfangs zurückhaltend, geht immer mehr auf, jugendlich, Weichseln und Piemontkirschen, Sortenwürze, Tiefgang; verführerisch mit sehr saftigem Fruchtschmelz, Eleganz pur, nuanciert, feine Struktur, gewisse Länge. TIPP

IMPÉRIAL Rot 2010 (BF/ME/CS/CF) | 4 von 5 Sternen
€€€€€€ Ausgereift, geht über vor schwarzen Johannisbeeren, Paprikapulver, süße Fruchtfülle, Powidl, Räucherspeck, röstig; schöne Frucht, ausgewogen, ziemlich schmelzig, fest, leichte Milchschokonote, geschmeidig und straff zugleich. TIPP

SCHLOSS HALBTURN Cabernet Franc 2010 | 4 von 5 Sternen
€€€€€€ Mollige Nase, viel süße rote Beeren, Erdbeeren, auch süße Kräuter, etwas Marzipan, feuchtes Laub, wuchtig; saftig und kraftvoll, guter Fruchtschmelz, fordernd, hinten noch streng, mittellang, Potenzial.

SCHLOSS HALBTURN Jungenberg 2010 | 4 von 5 Sternen
€€€€€€ Frische Dunkelbeeren-Wildkirschen-Frucht mit schöner Würze, Schokolade, Lagerfeuer, dicht; elegant, saftig, beachtliche Substanz, tiefe Beerenfrucht, Orangenzesten, subtile Fülle, wird länger, sämig, Potenzial, knapp am fünften Stern. TIPP