Amazing
KŒNIGSEGG
Gin

Nr 1. Wacholderbeere 

aus Italien | süße und terpenartige Akzente

Nr. 2 Koriander

aus Griechenland | angenehm würzig, warm und nussig

Nr. 3 Piment

aus Jamaika | starker und aromatischer Geruch

Nr. 4 Zitrone

aus Italien & Spanien | charakteristisches, erfrischendes und säuerliches Aroma

Nr. 5 Zimt

aus Sri Lanka | aromatisch, süß und warm

Nr. 6 Ingwer

aus Asien | erfrischender, zitronenartiger Geruch und scharfer Geschmack

Nr. 7 Kümmel

aus Deutschland & Holland | stark aromatisch und warm

Nr. 8 Wasser

aus Oberösterreich | mondphasengerechte Abfüllung aus Mühlviertler Quelle

Amazing KŒNIGSEGG Gin

HISTORIE

Alle Ehren für die Erfindung von Gin gebühren dem holländischen Apotheker Franciscus Sylvius (1614-1672). Auf Basis von Alkohol und Wacholder entwickelte er Mitte des 17. Jahrhunderts das Getränk mit dem Namen Genever, das ursprünglich als Medikament gegen Magenbeschwerden eingesetzt werden sollte. Den Durchbruch schaffte Genever, als britische Militärtruppen nach dem Spanisch-Holländischen-Krieg diesen mit auf ihre Insel nahmen und ihn Gin nannten. Gin dient heute vielen klassischen Longdrinks als Grundlage oder wird pur mit Zitrone oder Gurke genossen.

PHILOSOPHIE

Das traditionsreiche Schlossweingut hat sich vor einigen Jahren einem weiteren, spannenden Kapitel gewidmet – der Kreation des exklusiven KŒNIGSEGG Gins. Über den Zeitraum von mehreren Jahren arbeitete das Team penibel an der Entwicklung der Brennmethode und des Zusammenspiels der einzelnen Komponenten, die KŒNIGSEGG Gin kennzeichnen und zu einem einmaligen Geschmackserlebnis machen. In der Schlossdestillerie werden die Ingredienzen gemäß strengsten Standards auf ihre Qualität und Eignung überprüft.

VERKOSTUNGSNOTIZ

Der farblich klare KŒNIGSEGG Gin erfüllt die Nase mit einem ausgewogenen Duft, der eine Vielzahl an angenehmen und warmen Aromen offenbart. Dabei treffen präsente Wacholderbeeren sowie charakteristische, erfrischende Zitrusaromen aufeinander, die durch die anderen Botanicals dezent unterstützt werden. Der 45%ige Alkoholgehalt fällt nicht unangenehm in der Nase auf und wirkt eher mild. Am Gaumen setzen sich die Milde und die in der Nase wahrgenommenen Komponenten fort. Hinzu kommen sanfte Pimentnoten und kräutrige sowie leicht florale Nuancen. Die Aromen bleiben lange präsent und setzen somit den Eindruck eines gehaltvollen, komplexen Gins fort. Zu empfehlen ist der Genuss des KŒNIGSEGG Gin pur oder mit einem dezenten Tonic bzw. einer Gurkenscheibe. Die deutliche Zitrusnote des KŒNIGSEGG Gin lässt sommerliche Gefühle aufkommen.